Benutzer
Passwort




Autor: helvisa

Erstellt am: 17.06.2018

Beitrag für Buch vorschlagen

Zufälliger Beitrag



Artikelliste


Direkter Link zum Artikel



Ja, so kanns gehn



Geschrieben von:   helvisa




Der Autor hat folgende Stimmungen für sein Werk angegeben:
depressiv
einsam
melancholisch
traurig



Ja, so kanns gehn,
Kann nichts verstehn.
Niemand hört was ich höre,
Meld mich nicht, weil ich nur störe.
Bin allein in meinem Kopf, in mir.
Möchte ich selbst sein, spür die Gier
Bin nie allein in meinem Kopf.
In Herz und Seele ist ein Loch.
Ständig Stimmen, ständig Krach.
Niemals Ruhe Tag und Nacht.
Es ist so schwer nicht auszuticken,
Es ist so schwer zu überblicken
Wer ich bin und was ich bin.
Und es ist schwierig ich zu bleiben
Bleib ich versteckt? Soll ich mich zeigen?
Was einst klar war ist heut trüb.
Was wertvoll war ist ungeliebt.
Was einsam war ist heut allein.
Auch morgen wird es das noch sein.